5. Zürcher Werkstatt Historische Bildungsforschung, 20. – 21. April 2017

Die Zürcher Werkstatt Historische Bildungsforschung ist eine Tagung für Doktorierende, an der grundlegende Fragen der bildungshistorischen Forschungstätigkeit anhand konkreter Dissertationsprojekte diskutiert werden können.

Die Werkstatt ist als Austauschplattform für Doktorierende konzipiert. Im Vordergrund stehen die Präsentation und Diskussion des aktuellen Standes der Doktorarbeiten, wobei eine methodische und keine inhaltliche Diskussion angestrebt wird. Die Tagung wird durch den Erziehungswissenschaftler PD Dr. phil. Gerhard Kluchert (Humboldt-Universität zu Berlin) und die Historikerin Prof. Dr. Caroline Arni (Universität Basel) begleitet.

Call for Papers