Category: Publikationen

Neuerscheinung: Erster Weltkrieg, Schule und Volksbildung in der Deutschschweiz

Das Beziehungsgeflecht von Schule, Volksbildung und Erstem Weltkrieg ist nicht nur durch Kriegspädagogik, sondern gerade in der Deutschschweiz durch umfangreiche Pädagogisierungsschübe ausserhalb der Schulen gekennzeichnet. Mit weiter Optik untersucht dieser Band vielfältige volkserzieherische Akteure aus den Bereichen Schule, Militär und Frauenbewegung, wobei auch Rechtsintellektuelle und Sozialisten in den Blick geraten. Facettenreich wird gezeigt, wie sie […]

Weiterlesen »

Neuerscheinung: Zahlen, Zählen und Erzählen in der Bildungspolitik

In der Reihe „Historische Bildungsforschung“ ist der 4. Band erschienen. Thomas Ruoss. Zahlen, Zählen und Erzählen in der Bildungspolitik. Lokale Statistik, politische Praxis und die Entwicklung städtischer Schulen zwischen 1890 und 1930. Chronos: Zürich. 2018. „Politik braucht Fakten. Für das zuverlässige Navigieren in der Bildungspolitik ist der geübte Blick auf Daten, Tabellen und Zahlen nach […]

Weiterlesen »

Vernissage & Ausstellung: Pädagogik feiert an der UZH

Die Pädagogik feiert an der Universität Zürich Das ehemalige Pädagogische Institut der Universität Zürich wurde am 18. Januar 1968 gegründet. Pädagogische Lehrveranstaltungen gehen jedoch bis in die Gründungszeit der Universität Zürich zurück. Nach der Schaffung der Ausbildung für Gymnasial- und Sekundarlehrer/innen in den 1860er-Jahren und der Sonderpädagogik in den 1920er-Jahren wurde die Pädagogik an der […]

Weiterlesen »

NZZ Geschichte: Die dunklen Seiten des Vaters der Nation

In der aktuellen NZZ Geschichte wird vor einem breiten Publikum über den Status Pestalozzis als pädagogischer Klassiker und pädagogischer Praktiker debattiert, die Bedeutung der Helvetik für die Schulgeschichte in der Schweiz umschrieben sowie ein Überblick zur Schulgeschichte in der Schweiz im 19. und 20. Jahrhundert in anschaulicher Form vermittelt. Verschiedene Mitglieder der Arbeitsgruppe waren federführend […]

Weiterlesen »

5. Zürcher Werkstatt Historische Bildungsforschung

Bereits zum fünften Mal fand in Zürich die Werkstatt Historische Bildungsforschung statt, die erneut jungen Bildungsforscherinnen und Bildungsforschern die Gelegenheit bot, ihre laufenden Dissertationsprojekte einem kritischen und diskussionsfreudigen Publikum zu präsentieren. Zehn Doktorandinnen und Doktoranden nutzten die Möglichkeit, ihre eigenen Arbeiten vorzustellen und ihre damit verbundenen Fragen zu artikulieren, wobei der Schwerpunkt sowohl der Beiträge […]

Weiterlesen »

Arbeitsgruppe Historische Bildungsforschung