Aktuell

Colloque international „(Ré)appropriation des savoirs“, Université Paris-Diderot 18-20 mai 2016 (Keynote speaker : Alexandre Fontaine)

COLLOQUE INTERNATIONAL Réalisé avec le soutien financier du CESSMA, du Conseil Scientifique de l’Inalco et de l’IRD (RE)APPROPRIATION DES SAVOIRS. ACTEURS, TERRITOIRES, PROCESSUS, ENJEUX Université Paris-Diderot, Amphi Buffon Vendredi 20 mai 9h00-9h30 Ouverture Présidente : Sophie DULUCQ, Université Toulouse 2-Jean Jaurès, FRAMESPA • Alexandre FONTAINE, Université de Lausanne et UMR 8547, « Pays germaniques – Transfertsculturels […]

Weiterlesen »

Bildung: Vom Bürgerrecht zum Gemeingut

Öffentlicher Gastvortrag von Prof. Dr. Rita Casale Professorin für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Theorie der Bildung Bergische Universität Wuppertal spricht zum Thema: Bildung: Vom Bürgerrecht zum Gemeingut  Universität Zürich, Institut für Erziehungswissenschaft, Kantonsschulstrasse 3, 8001 Zürich KAB G-01 Donnerstag, 12. Mai 2016, 18.15 – 20.00 Uhr  

Weiterlesen »

Reformierung des Menschen durch Stadtraumgestaltung

Martin Viehhauser   Soziale Verhältnisse über städtebauliche Ästhetik zu steuern, war Anliegen eines sozialpolitischen Handelns, das sich um 1900 formierte und nicht weniger als die »Reformierung der Menschen« (Adolf Weber) zum Ziel hatte. Nach dem Credo kommunaler Instanzen sollte es über die massenhafte Bereitstellung spezifischer Wohnformen wie dem Siedlungsbau und über eine an heimatlichen Werten […]

Weiterlesen »

Schule zwischen Politik und Ökonomie

von Carla Aubry Die aus Steuergeldern finanzierten Schulbudgets stellen heute eine Art Generationenvertrag dar, ohne den das öffentliche Bildungswesen nicht unterhalten werden kann. Dem war nicht immer so. Am Beispiel Winterthur wird deutlich, dass der Wandel der Bildungsfinanzierung vor dem Hintergrund demokratischer Umbrüche erfolgte. Im Laufe der Zeit verloren traditionelle politische Machtverhältnisse an Glaubwürdigkeit, und […]

Weiterlesen »

Small Nations and Colonial Peripheries in World War I

Edited by Gearóid Barry, NUI Galway, Enrico Dal Lago, NUI Galway, and Róisín Healy, NUI Galway This edited volume examines the experience of World War I of small nations, defined here in terms of their relative weakness vis-à-vis the major actors in European diplomacy, and colonial peripheries, encompassing areas that were subject to colonial rule […]

Weiterlesen »

Arbeitsgruppe Historische Bildungsforschung