Buchreihe “Historische Bildungsforschung” Band 1: Lehrerbildungspolitik in der Schweiz seit 1990

This entry is available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Unter der Herausgeberschaft von Lucien Criblez, Lukas Lehmann und Christina Huber ist soeben der Band

“Lehrerbildungspolitik in der Schweiz seit 1990. Kantonale Reformprozesse und nationale Diplomanerkennung”

erschienen.

Der Band befasst sich an Hand der sechs Fallbeispiele Aargau, Bern, Freiburg, Genf, St. Gallen, Zug und Zürich mit der Reform der Lehrerinnen- und Lehrerbildung seit den 1990er-Jahren und deren Integration in den Hochschulbereich.

Erschienen ist der Band im Chronos Verlag unter Mitarbeit von Flavian Imlig, Regula Weniger, Chantal Oggenfuss.

Es ist der erste Band der neuen Buchreihe “Historische Bildungsforschung” unter der Herausgeberschaft von Patrick Bühler, Lucien Criblez, Claudia Crotti und Andreas Hoffmann-Ocon.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *